Programm  THINK BIG #6

13.– 20.Juli 2018

Schauburg LAB

LAB-PRÄSENTATIONEN


13

—————

Juli

 

GIRLS, GALS, SISTERS!

 

Eine Produktion von
Schauburg LAB

 

Sechs Mädchen haben eine Spielzeit lang theatral geforscht und sich die Frage gestellt: „Was heißt es, ein Mädchen zu sein?”. So stolpern sie inihrer Theater-
Performance über Stereotype von Weiblichkeit, die Vorbilder unserer Zeit und über ihre persönliche Definition von „Mädchen-Sein”.

Wir stehen zwischen
Kind und Erwachsenem.
Wir stehen zwischen
Spaß und Leistungsdruck.
Wir stehen zwischen
Freiheit und Beengtheit.
Wir stehen zwischen
Glitzer und Dreck.
Wir stehen zwischen
den Welten.

 


Freitag 13.7.

9 Uhr

ab 13

Schauburg, Kleine Burg


15-17

—————

Juli

 

Alles auf Anfang

 

Eine Installation von
Schauburg LAB


Was bedeutet es „neu” zu sein und sich in unserer digital geprägten Zeit immer wieder „neu” zu hinterfragen? Denn „neu” heißt manchmal auch fremd und unbekannt. Zwei junge Frauen erforschen Fragestellungen zum Begriff „neu” und konfrontieren sich selbst mit dem Unbekannten.
Die jungen Münchner Künstlerinnen entwickeln gemeinsam mit der Unterstützung von Schauburg LAB innerhalb von 5 Monaten eine begehbare Theater-Raum-Installation. Neben partizipativen Momenten mit dem Publikum werden eigene Texte, choreografierte Bewegung, Audioeinspieler und Video gezeigt.

 


Sonntag 15.7.

18 Uhr – 19.30 Uhr

 

Montag 16.7.

18 Uhr – 19.30 Uhr

 

Dienstag 17.7.

17 Uhr – 18.30 Uhr

 

ab 14 | Schauburg LAB Expedition

 

Gasteig, Pixel

 

Eintritt durchgehend möglich.
Präsentation in Kooperation mit Pixel


16–20

—————

Juli

 

Schreiblabor
Worte in Bewegung

 

Ein Workshop von Schauburg LAB (geschlossene Veranstaltung)

Fünf Tage lang begleitet eine Gruppe junger Schreibakrobaten das Festival. Sie erforschen die Verbindungen zwischen Wort und Bewegung. Wie können aus Bewegungen Worte entstehen und umgekehrt? So erleben die jungen Forscher das Geschehen des Festivals aktiv, sehen Vorstellungen, führen Nachgespräche, schreiben Texte und präsentieren ihre Wort-Werke im Foyer der Schauburg.

Das Projekt findet mit einer Klasse der Mittelschule Bernaysstraße vom 16. bis 20. Juli im Schauburg LAB statt. Die Ergebnisse der Schreib-
arbeit stehen für das Publikum zu den Öffnungszeiten der Vorstellungen im Foyer der Schauburg bereit.

 


Montag 16.7. bis Freitag 20.7

 

Schauburg, Foyer
geöffnet zu den Vorstellungszeiten


22

—————

Juli

 

THE BURG

 

Ein Konzert von Schauburg LAB

Wer will ans Schlagzeug? Heute probiere ich den Bass aus! Hey, Pauline hat einen Text geschrieben: „Wenn sich mal wieder gar nichts tut, man merkt, einem selber geht’s zu gut, gerade dann braucht’s Mut, etwas zu wagen, mal aufzustehen und was zu sagen, damit auch andere was davon haben.”
8 Kinder zwischen 11 und 14 Jahren machen sich auf die Suche nach ihrem eigenen Ausdruck in der Musik und entdecken, was es heißt, in einer Band zu spielen.

 


Sonntag 22.7.

17 Uhr

ab 10

Schauburg, Große Burg



Download
THINKBIG#6_2018_Programmheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB



 

Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V.

c/o Kulturbüro
Kaiserstr. 46

80801 München

www.fokustanz.de

 

Mehr Toleranz!

wir sind Teil der Initiative Kunst und Kultur für Respekt, mit der sich Münchner Kunst- und Kulturschaffende gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus engagieren.



Projekt  „KLASSENKASSE“

Tanz und Schule e.V. vermittelt den Tanzklassen Vorstellungsbesuche im Laufe des Schuljahres.

Spenden Sie für den Eintritt für Münchner Kinder und Jugendliche, sowie für Geflüchtete, damit alle am kulturellen Leben Münchens teilhaben können.

Spendenkonto: Tanz und Schule e.V.
Stadtsparkasse München
IBAN: DE23 7015 0000 0000 0025 68
BIC: SSKMDEMM
www.tanz-und-schule.de