16 + 17

_____

07

Danstheater Aya (NL)



Hautnah

Ein getanztes Kurzportrait: In 25 Minuten erzählt ein/e TänzerIn ihre Lebensgeschichte, in der Bewegung und Erzählung aufeinandertreffen und sich gegenseitig ergänzen. Nach der Performance wird den Schüler*innen Einblick in das Leben eines Tänzers/einer Tänzerin gewährt: Wie wird man TänzerIn? Was brauche ich, um Tänzer*in zu werden? Wie verdiene ich meinen Lebensunterhalt? Den Abschluss bildet ein Workshop, in dem die Schüler*innen Material kreieren und erlernen und so selbst Teil der Performance werden.

 

Das Tanztheater „AYA” kreiert Tanz und Performance für Kinder und Jugendliche und schreckt dabei vor komplexen Themen nicht zurück. Sexualität, kulturelle Identität, Gruppenzwang und Beliebtheit sind Themen, die gerade Kindern und Jugendlichen tagtäglich begegnen. Den Performer*innen, die selbst verschiedene kulturelle Hintergründe haben, gelingt es, glaubwürdig und echt zu bleiben, und so den direkten Kontakt zu ihrem jungen 

Publikum herzustellen. „AYA” ist die einzige niederländische Compagnie, die modernen 

Tanz konsequent mit Text und persönlichen Geschichten kombiniert. In den letzten zehn Jahren trat das Ensemble vor über 250.000 jungen Zuschauer*innen auf.

 

 

 



Montag 16.7. 

Dienstag 17.7. 

 

Deutsche Erstaufführung

 

Schulvorstellungen für vier Klassen

der Wilhelm-Busch-Realschule, 

Neuperlach und für zwei Klassen der Josef-Breher-Mittelschule Pullach geschlossene Veranstaltungen

Dauer: ca. 25 Minuten 

 

Choreografie: Wlies Bloemen

Tanz: Kathrin Gramelsberger, 

Regilio Sedoc

 

www.aya.nl



 

Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V.

c/o Kulturbüro
Kaiserstr. 46

80801 München

www.fokustanz.de

 

Mehr Toleranz!

wir sind Teil der Initiative Kunst und Kultur für Respekt, mit der sich Münchner Kunst- und Kulturschaffende gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus engagieren.



Projekt  „KLASSENKASSE“

Tanz und Schule e.V. vermittelt den Tanzklassen Vorstellungsbesuche im Laufe des Schuljahres.

Spenden Sie für den Eintritt für Münchner Kinder und Jugendliche, sowie für Geflüchtete, damit alle am kulturellen Leben Münchens teilhaben können.

Spendenkonto: Tanz und Schule e.V.
Stadtsparkasse München
IBAN: DE23 7015 0000 0000 0025 68
BIC: SSKMDEMM
www.tanz-und-schule.de