18 + 19

_____

07

second hand dance (GB)



Getting Dressed

Hast Du schon mal deinen Mantel verkehrt herum angezogen? Oder hast Du die richtigen Hosenbeine nicht gefunden? Oder gab es auch schon einen Tag, an dem Du einfach überhaupt nichts anziehen wolltest? Tauche ein in eine Welt aus Farben, Stoffen und Bewegung! Die Compagnie Second Hand Dance lädt das Publikum ein, mit den Klamotten, die wir tragen, einmal ein wenig einfallsreicher umzugehen – nämlich so, wie es uns wirklich gefällt, und vielleicht einfach ein bisschen anders als sonst. Auf einen Kleiderberg klettern, in einen Haufen Hosen plumpsen, oder in Lagen von Röcken schaukeln? Ob groß oder klein, kratzig oder weich, langweilig oder aufregend: Kleidung wird nie mehr so sein, wie sie war! 

 

Second Hand Dance wurde von der Choreografin und Kulturmanagerin Rosie Heafford in Surrey gegründet. Ihre Company arbeitet mit Tänzer*innen, bildenden Künstler*innen und dem Publikum zusammen und kreiert fröhliche, sehr bildkräftige Tanzperformances, die unterhalten und dabei zum Nachdenken anregen. 

 



 

Mittwoch 18.7., 16 Uhr 

Donnerstag 19.7., 10 Uhr

HochX 

 

Deutsche Erstaufführung

Tanz-Theater-Performance

ab 4 | Dauer: ca. 45 Minuten + 15 Minuten „Stay and Play” 

 

Regie und Choreografie: Rosie Heafford

Performer*innen: 

Keir Patrick, 

Darragh Butterworth 

& Ellen Slatkin

Bühne und Kostüme: 

Verity Quinn

Komposition: James Marples & Amir Shoenfeld

Licht: Ben Pacey

Dramaturgie: Lou Cope

Produzentin: Claire 

Summerfield, Tandem Works

Produktionsleitung: 

Helen Mugridge

Bühnenmanagerin: 

Kirsty Smith

 

www.secondhanddance.co.uk

 

Unterstützt von: Gulbenkian, University of Kent. Co-commissioned by Sadler’s Wells and Pavilion Dance South West. Made in association with Nottingham Lakeside Arts, DanceEast, Southbank Centre, South East Dance and The Point  



 

Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V.

c/o Kulturbüro
Kaiserstr. 46

80801 München

www.fokustanz.de

 

Mehr Toleranz!

wir sind Teil der Initiative Kunst und Kultur für Respekt, mit der sich Münchner Kunst- und Kulturschaffende gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Rechtspopulismus engagieren.



Projekt  „KLASSENKASSE“

Tanz und Schule e.V. vermittelt den Tanzklassen Vorstellungsbesuche im Laufe des Schuljahres.

Spenden Sie für den Eintritt für Münchner Kinder und Jugendliche, sowie für Geflüchtete, damit alle am kulturellen Leben Münchens teilhaben können.

Spendenkonto: Tanz und Schule e.V.
Stadtsparkasse München
IBAN: DE23 7015 0000 0000 0025 68
BIC: SSKMDEMM
www.tanz-und-schule.de