Ligna KLASSE KINDER-4_Ralf Grömminger.jp
LIGNA - KLASSE KINDER© Ralf Grömminger

1. + 2.7.

LIGNA
KLASSE KINDER

Einmal mitten zwischen nichtsahnenden Passanten und Touristen Luftklavier spielen und Teil einer tanzenden Bande sein? Die Tanzperformance „Klasse Kinder!“ lädt Kinder zwischen acht und zwölf Jahren dazu ein, an einem außergewöhnlichen Stück teilzunehmen – auf einem öffentlichen Platz oder im Schulgebäude, ausgestattet mit Kopfhörern, über die ein Hörspiel läuft, in dem sich Erzählungen und Bewegungsanweisungen mischen. So erobern sie tanzend schulische und innenstädtische Räume und probieren, wie man sich in einer zufällig zusammengewürfelten Gruppe ohne Anführerin oder Anführer gemeinsam bewegen kann.


Ideengeberin für das Stück ist die Choreographin Jenny Gertz (1891-1966), die beinahe in Vergessenheit geratene Pionierin des Modernen Tanzes und Visionärin in der Arbeit mit Kindern.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, um bei „Klasse Kinder!“ mitzumachen.

1.Juli, 9 Uhr und 11.15 Uhr, Grundschule Türkenstraße

2.Juli, Grundschule Lycée Jean Renoir

Mobile Tanzperformance für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Künstlerische Leitung, Text, Regie, Produktion: LIGNA (Ole Frahm, Michael Hueners, Torsten Michaelsen)

Stimmen: Katharina Bach & Kinder der Klasse 4d der Riederbergschule, Wiesbaden
Musik: Elischa Kaminer
Choreografische Begleitung: Ekaterine Giorgadze

Choreografische Beratung: Stefanie Schmid

Mastering: Günter Reznicek
Kostüme: Gloria Brillowska

Eine Produktion der Tanzplattform Rhein-Main, in Koproduktion mit Kampnagel und Hellerau Europäisches Zentrum der Künste Dresden, unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ.

TPFRM_Logo_1c_schwarz_CMYK.jpg
NPN_schwarz.jpg