15. +16.7.

Gandini Juggling & Seeta Patel
Sigma

Alle Bälle, Eier, sonstige Objekte in der Luft halten, und wehe, es fällt was runter: Den alltäglichen Wahnsinn, den wir alle kennen, wenn wir alles gleichzeitig supergut bewältigen wollen, treibt die Company Gandini Juggling zusammen mit der Choreographin Seeta Patel auf die Spitze: Mit Zirkus und Tanz erzählen die Beteiligten Geschichten, die man so noch nicht erlebt hat. In „Sigma“ spielen Bharatanatyam-Tanz, Jonglage und Video-Kunst zusammen. Unter der Choreographie von Seeta Patel, einer Koryphäe in der Ästhetik des Bharatanatyam- Tanzes, und der Regie von Sean Gandini zeichnen die Jongleurinnen Kati Ylä-Hokkala und Kim Huynh zusammen mit den Tänzerinnen Seeta Patel und Indu Panday ein Mosaik aus klassischen indischen Geometrien, Formeln und Rhythmen und schauen auf Ähnlichkeiten und Unterschiede, Prozesse und  choreographische Strukturen.

Mi, 15.7., 18.00
Do, 16.7., 10.00
Schauburg
Dauer: xx Min.
10+
Tickets: xx € / erm. yy €

Regie: Sean Gandini
Choreographie: Seeta Patel
Lichtdesign: Guy Hoare
Video: Zsolt Balogh (New Visual Paradigm)
Kostüm: Lydia Cawson
Sound-Kompoisition: Andy Cowton
Performer: Seeta Patel, Indu Panday, Kim Huynh, Kati Ylä-Hokkala
Koproduktion: London International Mime Festival
Unterstützung: Watermans Theatre and Arts Council England

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie

© 2020 THINKBIG

Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V.
Kaiserstr. 46

80801 München

www.fokustanz.de

TB670PX
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram