Compagnie Oorkaan und Cello8ctet Amsterd
Compagnie Oorkaan und Cello8ctet Amsterdam - CELLO STORM © Ronald Knapp

3. + 4.7.

Compagnie Oorkaan und Cello8ctet Amsterdam (Niederlande)
CELLO STORM

„Cello Storm“ ist ein Konzert, und zwar ein ganz besonderes: Acht Cellist:innen erzählen die Geschichte der Taube Pigeon, die sich nichts mehr als einen Freund wünscht. Also fliegt sie los, über Dschungel, Steppe, Meer und Wüste. Den merkwürdigsten Gestalten begegnet sie – aber einen Freund findet sie nicht. Plötzlich weht der Wind sie an einen kalten Ort, und das Unerwartete passiert …

„Cello Storm“ kommt ganz ohne Worte aus, setzt dafür aber auf Humor und auf die Kraft der Kompositionen von Franz Schubert, Richard Strauss, Astor Piazzolla und John Adams.


Das Cello8ctet ist ein einzigartiges Ensemble, über das der weltberühmte Cellist Yo-Yo Ma sagte: „Dieses Ensemble ist ein Schatz!“ Die Compagnie Oorkaan – ein Wortspiel aus Ohr und Orkan – gründete sich 2000 in Amsterdam. Gastspiele führten Oorkaan nicht nur quer durch Europa, sondern auch in die USA, nach Kanada, Brasilien und China.

3. Juli, 16 Uhr und 18 Uhr

4. Juli, 11 Uhr und 14 Uhr

Schauburg

Musiktheater / Konzertperformance

5+

Mit: Claire Bleumer/Mascha van Nieuwkerk, Karel Bredenhorst, Lieselot Watté, Marcus van den Munckhof, Rares Mihailescu, Sanne Bijker, Stephan Heber en Simon Velthuis

 

Regie: Dagmar Slagmolen 

Kostüme: Dieuweke van Reij

Lichtdesign: Desirée van Gelderen